Berufsintegrationsbörse BiB

Die Berufsintegrations-Börse "BiB"
für junge Flüchtlinge.
Integration: Neustart in Deutschland

Die Berufsintegrations-Börse "BiB" findet im Rahmen des 2. Bamberger Berufsbasar 2017 statt. Bei diesem "Basar der Begegnungen" treffen ausbildungsfähige junge Flüchtlinge und neu zugezogene junge Migranten mit Ausbildungsbetrieben zusammen.

Berufsintegrationsklassen, soziale Einrichtungen und (private) Flüchtlingshilfe

Zur BiB werden die Berufsintegrationsklassen an beruflichen Schulen der Stadt Bamberg und der Region Oberfranken eingeladen. Dabei handelt es sich um ein bundesweit anerkanntes Angebot für junge Flüchtlinge und Asylbewerber, bei dem der Spracherwerb mit einer Berufsvorbereitung verknüpft wird. Auch soziale Einrichtungen mit einem ähnlichen Angebot für junge Flüchtlinge und Migranten sind herzlich zu einem BiB-Besuch eingeladen.
Bei der BiB präsentieren sich handwerkliche und gewerbliche Ausbildungsbetriebe, die die Möglichkeiten bieten, in den Beruf hineinzuschnuppern, etwa in Form von Betriebspraktika. Die BiB leistet somit für anerkannte Flüchtlinge und junge Asylbewerber Integrationshilfe beim Einstieg in den Arbeitsmarkt und unterstützt auf diese Weise deren Neustart in Deutschland. Wir unterstützen damit auch die bayerischen Integrationsmaßnahmen.*

Wo finde ich die BiB?

Die BiB ist ein Bestandteil des 2. Bamberger Berufsbasars, präsentiert sich jedoch in einem separaten Bereich. Die BiB-Besucher können dort jederzeit das breite Angebot an Informationen nutzen. Wir freuen uns über Ihren Besuch zu folgenden Zeiten:
5. Mai 2017, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
6. Mai 2017, 09:30 Uhr - 12:30 Uhr
Ein eigens aufgelegter BiB-Flyer mit allen Informationen und Angeboten, der auch vor Ort verfügbar ist, hilft bei der Orientierung.
Muss ich mich für den BiB-Besuch anmelden? Die BiB steht allen Besuchern offen. Eine Anmeldung ist nur für Berufsintegrations-Klassen erforderlich.

* Bayern setzt seine Anstrengungen in der Bildungsarbeit für junge Asylbewerber und Flüchtlinge sowie andere berufsschulpflichtige junge Menschen, die einen vergleichbaren Sprachförderbedarf haben (z.B. neu zugezogene EU-Ausländer), weiter fort. So können junge Asylbewerber und Flüchtlinge in ganz Bayern Berufsintegrationsklassen, die an Berufsschulen angeschlossen sind, in einem zweijährigen Vollzeitmodell besuchen. Bei den Berufsintegrationsklassen handelt es sich um ein bundesweit anerkanntes Angebot, bei dem der Spracherwerb mit einer Berufsvorbereitung verknüpft wird.

Berufsintegrations-Börse für Erwachsene

Die BiB ist auch eine Kontaktbörse für Erwachsene, die an Berufsintegrationskursen teilnehmen und bereits in ihrem Herkunftsland einen Beruf ausgeübt haben. Für sie bietet der "Basar der Begegnungen" eine Plattform, um sich bei Firmen und Einrichtungen vorzustellen. Damit bietet die BiB gute Chancen für einen Wiedereinstieg in den Beruf.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Aussteller bei der Berufsintegrations-Börse freuen sich auf Ihren Besuch.

Anmeldeformular

Nutzen Sie zur Anmeldung bitte unsere Anmeldeformulare. Diese können Sie uns per E-Mail, Fax oder Post zukommen lassen.

Wir lieben die Qualität regionaler Produkte.
Der 2. Bamberger Berufsbasar ist ein echtes regionales Produkt. Verschiedene Experten von Ausbildungsbetrieben, aus sozialen Einrichtungen, Fachakademien und Hochschulen bieten an zwei Tagen wertvolle Informationen zur Berufs- und Studienwahl, über das duale Studium und alternative Ausbildungsmöglichkeiten.
Unser Berufsbasar richtet sich an Schulen, Lehrkräfte sowie SchülerInnen und Eltern aus Bamberg und der Großregion. Gemeinsam sollen sich alle Teilnehmer informieren, Kontakte knüpfen und vor allem ihre beruflichen Vorstellungen konkretisieren.

Der "Projekttag Berufsvorbereitung" für Schulen gehört genauso zum 2. Bamberger Berufsbasar wie das Azubi-Speed-Dating für SchülerInnen und ein eigener "Elterntag". Die Berufsintegrations-Börse "BiB" wurde 2016 neu ins Leben gerufen, hier treffen ausbildungsfähige junge Flüchtlinge und neu zugezogene junge Migranten mit Ausbildungsbetrieben zusammen.

   Berufsbasar auf einen Blick