Berufsbasar für SchülerInnen

Häufig gestellte Fragen zum Berufsbasar. FAQ

  • Was kostet der Eintritt?
    Der Eintritt ist frei!
  • Wo findet der Berufsbasar statt und wie komme ich dorthin?
    Der 2. Bamberger Berufsbasar findet im Kulturboden in der Marktscheune in Hallstadt bei Bamberg statt (An der Marktscheune 1, 96103 Hallstadt), einem der modernsten Veranstaltungsorte Bayerns.
    Nur 5 km von Bamberg entfernt, liegt die Marktscheune zentral in Hallstadt.
    Direkt vor dem Gebäude und in der Tiefgarage gibt es kostenfreie Parkplätze. Folgen Sie dem Link zur Anfahrtsbeschreibung.
    Der Bahnhof Hallstadt ist 800m (10 Minuten zu Fuß) von der Kulturscheune entfernt. Neben den Zügen der Deutschen Bahn bringt Sie die Buslinie 904 in etwa 20 Minuten von Bamberg nach Hallstadt. Fahrplanauskunft.
  • Ich habe Freunde und Bekannte, die nicht von ihrer Schule informiert wurden, aber trotzdem Interesse am Berufsbasar haben. Kann ich sie mitbringen?
    Natürlich gerne. Der Berufsbasar steht jedem Interessierten offen, der sich über Ausbildungsberufe, Studiengänge und Berufsperspektiven informieren möchte.
  • Wie melde ich mich an?
    Für den allgemeinen Besuch ist keine Anmeldung notwendig. Für die Teilnahme am Azubi-Speed-Dating oder der Berufsintegrationsbörse muss eine schriftliche Anmeldung vorab erfolgen.
  • Weitere Fragen beantworten wir gerne persönlich: Kontakt

Wir lieben die Qualität regionaler Produkte.
Der 2. Bamberger Berufsbasar ist ein echtes regionales Produkt. Verschiedene Experten von Ausbildungsbetrieben, aus sozialen Einrichtungen, Fachakademien und Hochschulen bieten an zwei Tagen wertvolle Informationen zur Berufs- und Studienwahl, über das duale Studium und alternative Ausbildungsmöglichkeiten.
Unser Berufsbasar richtet sich an Schulen, Lehrkräfte sowie SchülerInnen und Eltern aus Bamberg und der Großregion. Gemeinsam sollen sich alle Teilnehmer informieren, Kontakte knüpfen und vor allem ihre beruflichen Vorstellungen konkretisieren.

Der "Projekttag Berufsvorbereitung" für Schulen gehört genauso zum 2. Bamberger Berufsbasar wie das Azubi-Speed-Dating für SchülerInnen und ein eigener "Elterntag". Die Berufsintegrations-Börse "BiB" wurde 2016 neu ins Leben gerufen, hier treffen ausbildungsfähige junge Flüchtlinge und neu zugezogene junge Migranten mit Ausbildungsbetrieben zusammen.

   Berufsbasar auf einen Blick